Sie kaufen momentan als Geschäftskunde ein. Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.Möchten Sie als Privatkunde einkaufen? Dann klicken Sie hier
×
Sie kaufen momentan als Privatkunde ein. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.Möchten Sie als Geschäftskunde einkaufen? Dann klicken Sie hier
×
Vorheriger Artikel
Weihnachtskarten
Nächster Artikel
Buon Natale
Art.-Nr.: W22796
verfügbar
Staffelpreise ab 0,38 € 0,45 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Weihnachtsstädtchen
Art.-Nr.: WH13756
verfügbar
Staffelpreise ab 0,85 € 1,01 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Weihnachtliche Impression
Art.-Nr.: WH13760
verfügbar
Staffelpreise ab 0,85 € 1,01 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Santa's Greetings
Art.-Nr.: WH13764
verfügbar
Staffelpreise ab 0,85 € 1,01 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Filigraner Weihnachtswald
Art.-Nr.: WL13742
verfügbar
Staffelpreise ab 1,19 € 1,42 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Goldener Komet
Art.-Nr.: WL13746
verfügbar
Staffelpreise ab 1,19 € 1,42 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Sternenbaum
Art.-Nr.: WL22858
verfügbar
Staffelpreise ab 1,19 € 1,42 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Christmas Tree
Art.-Nr.: WL22860
verfügbar
Staffelpreise ab 1,19 € 1,42 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Modern und elegant
Art.-Nr.: WP13505
verfügbar
Staffelpreise ab 0,48 € 0,57 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Christmas Magic
Art.-Nr.: WH13754
verfügbar
Staffelpreise ab 0,85 € 1,01 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Schneekristall (roter Glitter)
Art.-Nr.: WGL13526
verfügbar
Staffelpreise ab 0,48 € 0,57 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.
Besinnliche Stunden
Art.-Nr.: WDL22827
verfügbar
Staffelpreise ab 0,49 € 0,58 €
Zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Produktabbildung.

Anzahl der Artikel pro Seite:

O Du fröhliche: Weihnachtskarten

Der Volksmund sagt: „wenn es erst einmal September ist, ist das Jahr bald um“. Nicht ganz falsch, denn Hand auf’s Herz: Wie schnell vergehen gefühlt die Tage zwischen den ersten goldenen Blättern an den Bäumen und dem Auspacken der Geschenke? Ein Glück für den, der nicht Mitte Oktober die Weihnachtstage als noch weit entfernt von sich weist und sich dann als „Lohn“ für dieses Denken auf Geschenkejagd mit den Menschenmassen durch die Einkaufspassagen quälen darf. Wer clever ist, besorgt seine Geschenke genau dann, wenn andere ihre Häuser mit Kürbissen und anderen herbstlichen Materialien dekorieren. Und wer dann auch noch seine Weihnachtsgrüße in Kartenform schon beim RAAB-Verlag bestellt hat, der kann es sich an den Adventswochenende so richtig gemütlich machen, während Otto Normalverbraucher sich an der Kasse des Kaufhauses die Beine in den Bauch steht.

Was für den Privatmann gilt, hat noch mehr Relevanz für Firmen: Hier wollen nicht nur die mehr oder minder großen Zahlen von Mitarbeitern mit einem schriftlichen Dank der Geschäftsleitung bedacht werden. Vor allem müssen auch nicht selten hunderte Karten an Geschäftskunden und Freunde des Hauses versendet werden. Nichts da, mit der vielbeschworenen geruhsamen Adventszeit. Doch auch hier gilt: Wer seine Karten im sprichwörtlichen Sinn clever ausspielt, der muss nur noch seine Karten mit Adressen versehen und zur Post bringen.

Der RAAB-Verlag bietet nämlich auch auf dem Gebiet der Weihnachtskarten eine riesige Anzahl an Lösungen, sowohl für Privatleute als auch für Firmen. Neben Karten mit klassisch-weihnachtlichen Motiven finden Sie bei uns auch solche in modernem Design, sowie solche in individuellen Branchendesigns und eine ganze Anzahl von Fotokarten-Varianten mit wunderschönen Motiven.

Warum eine Karte?
rote Weihnachtskarte

Eine gute Frage. Vor allem in Zeiten von mannigfaltigen Möglichkeiten, auf elektronischem Wege zu gratulieren. Die passendste Antwort ist aber: All diese Formen mögen schneller sein als die Karte auf dem Postweg – vor allem in der Weihnachtszeit. Keine davon transportiert aber wirklich eine persönliche Botschaft. Der Leitspruch des RAAB-Verlages lautet „Weil’s persönlicher ist“ und getreu diesem Motto glauben wir, dass außer einem wirklich körperlichen Gruß wie ein Handschlag oder eine Umarmung nur die Karte eine solche Aussage überbringen kann.

Abgesehen davon: Ein falscher Mausklick und die schönste Weihnachtsgruß-Email ist für immer verloren. Das kann bei keiner Karte passieren.

Dies soll allerdings nicht bedeuten, dass Computer und Karten nicht miteinander funktionieren können. Im Gegenteil. Beim RAAB-Verlag bieten wir Ihnen nicht nur die Möglichkeit, bequem vom PC aus zu bestellen, sondern auch, Ihre Karten mit Texten und Fotos auszustatten. Eine Karte bedeutet also nicht, dass es sich beim Versender um einen Technikfeind handelt. Sie zeigt vielmehr, dass er es versteht, sich die modernen Medien zu Nutze zu machen, um damit eine persönliche, physische Botschaft zu übermitteln.

Karten für Privatpersonen
Waldhütte im Schnee

Schon für Otto Normalverbraucher ist die Karte der beste Weg, um seine weihnachtlichen Grüße zu übermitteln. Das fängt schon bei der Verwandtschaft an: Sie leben in Süddeutschland aber Ihre Lieblingstante hat sich an der Ostseeküste zur Ruhe gesetzt? Nur eine schön gestaltete Weihnachtskarte mit Motiven einer traumhaften Winterlandschaft in Kombination mit einem Foto von Ihnen und Ihrer Familie kann da wirklich eine echte weihnachtliche Botschaft transportieren.

Dabei muss die Karte noch nicht einmal einen weiten Weg zurücklegen, sondern hat auch unschätzbaren Wert bei einer großen Weihnachtsfeier im Kreise von Familie oder Freunden: Wie würde das schönste Geschenk ohne eine passende Karte wirken, die nicht nur Grüße transportiert sondern auch überhaupt erst einen Rückschluss darauf erlaubt, von wem das Geschenk eigentlich stammt? Richtig, da würde etwas fehlen.

Und nicht zuletzt kann die Weihnachtskarte auch als Geschenk per se funktionieren: Etwa in Form einer passenden Hülle für ein paar Geldscheine an die Patentochter. Wer weiß, wie schnell sich Wünsche und Interessen von Jugendlichen ändern können, der versteht, dass eine schöne Karte mit einem 50-Euro-Schein mehr Freude auslösen kann, als das schönste Trendgeschenk, von dem der Teenager noch im September geschwärmt hat.

Karten fürs Business
Zeichnung: Weihnachtsmänner auf einer Baustelle

Als erfolgreicher Firmeninhaber oder Chef haben Sie wahrscheinlich auch einen mehr oder weniger großen Kundenstamm oder ein Konglomerat von Firmen, die mit der Ihrigen über das Jahr immer wieder zusammenarbeiteten. Zugegeben: In beiden Fällen wäre es mehr als unhöflich, diesen Freunden des Hauses die Weihnachtsgrüße in Form einer schnöden E-Mail zukommen zu lassen. Diese Personen und Firmen haben ebenso zum diesjährigen Erfolg Ihres Unternehmens beigetragen wie Ihre Mitarbeiter und sollten dafür mit einer Karte bedacht werden. Auch, weil sie sich wie, die Weihnachtstage selbst vom sonstigen Standard der Kommunikation im Business abheben sollte.

Der RAAB-Verlag macht es dabei auch Firmen mit einem großen Bedarf an Weihnachtskarten äußerst einfach. Denn wir bieten nicht nur gestaffelte Preise für größere Abnahmemengen, sondern auch für viele Branchen passende, originelle Motivkarten.

Natürlich haben wir auch bedacht, dass eine Weihnachtskarte dann am besten wirkt, wenn sie vom Chef mit der Hand verfasst wurde. Da man aber beim besten Willen weder von der Zeit noch vom Aufwand her einer Führungsperson in einem Unternehmen zumuten kann, im Extremfall hunderte Karten eigenhändig zu schreiben, bietet der RAAB-Verlag Ihnen die Möglichkeit, dies nur einmal zu tun: Sie schreiben einen weihnachtlichen Grußtext per Hand auf Papier und lassen es uns zukommen. Wir drucken ihre Botschaft in die von Ihnen ausgesuchte Karte. Das macht jede Grußkarte für Ihre Kunden noch persönlicher, denn der nächstmögliche Schritt wäre nur noch, dass der Firmeninhaber selbst vorfährt und sich per Handschlag beim Kunden für das gute Jahr bedankt.

Weihnachtsgrüße in anderen Sprachen

In 157 Ländern der Erde ist das Christentum die vorherrschende Religion. In noch mehr Nationen wird auch das Weihnachtsfest gefeiert. Rechnet man dann noch zusammen, wie viele Sprachen es in den unterschiedlichen Ländern gibt, kommt eine riesige Anzahl an Weihnachtsgrüßen zusammen. Hier die wichtigsten:

Tabelle mit Weihnachtsgrüßen
Dos und Don'ts auf Weihnachtskarten
Karte mit Grippe und den drei Weisen

Sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich gibt es freilich gewisse Floskeln, die einfach auf die Karte gehören – der typisch deutsche Weihnachtsgruß „Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr“ etwa. Allerdings sollten Sie generell auf zu oft verwendete Sprüche verzichten. Besonders in der Berufswelt lauern einige Fallen, auf die genau geachtet werden sollte. Generell gilt: Die Weihnachtskarte enthält nur Grüße und Dank, alles andere hat hier keinen Platz.

Ein großes No-Go wäre es beispielsweise, haargenau den Text zu verwenden, der auch bereits im vergangenen Jahr zum Einsatz kam.

Ebenfalls vermeiden sollten Sie im Geschäftsbereich Bitten oder gar Werbung á la „… würde ich Sie gerne nach den Feiertagen wegen eines neuen Projekts kontaktieren“. Solche Botschaften können Sie in einer E-Mail kommunizieren.

Achten Sie auf den jeweiligen Ansprechpartner: Weihnachtskarten an Kunden sollten anders formuliert sein als solche an Geschäftspartner.

Vorsicht auch bei Fettnäpfchen: Wenn einem Neukunden im Weihnachtsgruß für die jahrelange Treue gedankt wird, ist das ein extremer Fauxpas.

Wenn Sie an Kunden oder Geschäftspartner schreiben, die aus Glaubens- oder anderen Gründen kein Weihnachtsfest feiern, sollten Sie „Frohe Weihnachten“ generell vermeiden. Schreiben Sie lieber „Frohe Feiertage“.

Nicht zuletzt sollten Sie auch aufs Timing achten. Generell sind Karten, die ab Beginn der Adventszeit beim Adressaten eintreffen in Ordnung. Der optimale Zeitpunkt hingegen liegt zirka ein bis zwei Wochen vor Beginn der eigentlichen Festtage.

Sollten Sie diese wenigen Regeln beherzigen, wird Ihre Weihnachtskarte immer gut ankommen und nicht nur die unkreative Teilnahme „weil es ja jeder so macht“ signalisieren.

In diesem Sinne wünscht natürlich auch der RAAB-Verlag Ihnen beschauliche und besinnliche Feiertage.

RAAB - Verlag & Versandhandel GmbH

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Bitte laden sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter:

Firefox Mozilla Foundation Opera Opera Software Chrome Google Internet Explorer Microsoft