Sie befinden sich im RAAB Verlag Magazin. Zu unserem Online-Shop gelangen Sie hier. Zum Shop HOTLINE: 089 85689-0

Geschenke zur Geburt – Das sind die 7 besten DIY-Ideen!

„Hallo Welt!“ – Wenn ein neuer Erdenbürger die Welt erblickt, ist das ein Anlass zum Feiern und Schenken. Sie haben noch keine Geschenkidee? Wir haben für Sie die sieben besten DIY-Ideen gesammelt. Mit den (Video-)Anleitungen können Sie die niedlichen Babygeschenke auch ganz leicht nachmachen. Lassen Sie sich inspirieren!

Babyschuhe und Windeltorte als Geschenke zur Geburt

Strampler sind ein Klassiker als Geschenk zur Geburt. Sie werden allerdings nur eine kurze Zeit genutzt. Denn die Kleinen werden viel zu schnell groß. Also weg mit den Stramplern und her mit kreativen und selbstgebastelten Geschenken! Denn mit Geschenken von Herzen machen Sie den frischgebackenen Eltern mit Sicherheit eine große Freude.

1.  Babys, Ritterburgen und Autos – mit Windeln kreativ werden!

Windeln sind der Klassiker unter den Babygeschenken! Wie wäre es, wenn Sie diese auch noch kreativ verpacken? Mit nur wenigen Handgriffen zaubern Sie Ritterburgen, Motorräder und Autos aus Windeln.

Windeltorte zur Geburt schenken

Praktisch und kreativ zugleich: eine Windeltorte gehört zu den Klassikern unter den Babygeschenken.

Unser Tipp: Kaufen Sie die Windeln lieber eine Nummer größer. Die Eltern haben sich meistens schon mit Windeln für Neugeborene eingedeckt und brauchen schneller als gedacht die nächste Windelgröße.

2.  Verschönern Sie das gelbe Untersuchungsheft!

Das gelbe U-Heft ist immer dabei. In den ersten Lebensmonaten werden hier die Kinderuntersuchungen dokumentiert. Also machen Sie den Arztbesuch zu einem Erlebnis! Basteln Sie eine einzigartige und personalisierte U-Heft-Hülle. Ein Unikat mit Liebe gemacht. Das Beste? Die U-Hefthülle sieht nicht nur gut aus, sondern schützt das gelbe Heft auch noch.

selbstgemachte Hülle für das U-Heft

Eine kreative Geschenk-Idee zur Geburt: die selbstgemachte U-Heft-Hülle.

Unser Tipp: Nähen Sie Taschen für den Impfpass und die Karte der Krankenkasse ein. So kann beim nächsten Arztbesuch nichts vergessen werden.

Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung zur U-Heft-Hülle:

3.  Mit Schnüren schreiben: Der Name des Babys wird mit String-Art zum Blickfang

Mit String Art oder auch Fadenkunst entstehen Bilder, indem Fäden aneinandergereiht und mit Nägeln auf einem Untergrund fixiert werden. Toben Sie sich aus – die Kunst mit den Schnüren bietet viele Möglichkeiten. Dabei muss der Untergrund auch nicht immer aus Holz sein. Zaubern Sie auch mit einem Karton oder Kork tolle Kunstwerke. Je größer der Schriftzug ist, desto beeindruckender wird schließlich das Ergebnis!

String Art selber machen

Von Herzen: Selbstgemachte Fadenkunst zur Geburt verschenken.

Unser Tipp: Nutzen Sie eine selbstgezeichnete Vorlage, um die Nägel an der richtigen Stelle anzubringen und das Holz nicht durch einen falsch gesetzten Nagel zu beschädigen.

Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Fadenbild:

4.  Stoffbuchstaben schmücken das Kinderzimmer

Buntgemusterte Stoffbuchstaben verschönern jedes Kinderzimmer. Sie haben noch Stoffreste zu Hause? Dann nichts wie an die Arbeit! Wenn Sie außerdem gut mit der Nähmaschine umgehen können, dann nähen Sie einfach selbst große Buchstabenkissen. Aber auch kleine Buchstaben sind als Buchstabenketten am Kinderbett oder als Wanddekoration ein Blickfang.

Unser Tipp: Sie können auch Buchstaben aus Karton mit Stoff bespannen. Dazu benötigen Sie keine Nähmaschine und mit doppelseitigem Klebeband lassen sich die Buchstaben gut an der Kinderzimmertüre anbringen.

5.  Boxframes als Geschenk für jede Gelegenheit

Die trendigen quadratischen Bilderrahmen sind vielseitig einsetzbar und leicht zu personalisieren. Setzen Sie zum Beispiel den Anfangsbuchstaben des Kindes groß in Szene. Scrabble-Art macht den Bilderrahmen schließlich perfekt.

Unser Tipp: Ihr Haushalt bietet sicherlich einige Materialien an, die Sie für den Bilderrahmen verwenden können. Wie wäre es mit einem Buchstaben aus Legosteinen? Köpfe von Strichmännchen lassen sich übrigens auch sehr schön mit bunten Knöpfen darstellen.

6.  Kuscheltiere – selbst gehäkelt

Kuscheltiere begleiten uns oft ein Leben lang. Daher gibt es kein schöneres Geschenk zur Geburt als ein Kuscheltier, das von Herzen kommt. Dabei sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Im Internet finden Sie Anleitungen zu klassischen Teddybären, Affen, Astronauten oder Tintenfischen, zum Beispiel auf dem Blog Amugurumi von MamaMau.

gehäkelte Teddybären als Babygeschenk

Süße Begleiter für das Baby: selbstgehäkelte Kuscheltiere.

Unser Tipp: Sie trauen sich noch nicht an ein so großes Tier heran? Probieren Sie Ihr Häkelglück zunächst mit einer Rassel oder einer Schnullerkette.

Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Häkel-Tier:

7.  Survivalkit für gestresste Eltern

Pflaster, Wundsalbe und Fieberthermometer sollte in jedem Haushalt mit Kindern vorhanden sein. Schenken Sie den frischgebackenen Eltern daher doch ein kleines Survivalkit. Mit diesen kleinen Alltagshelfern liegen Sie in keinem Fall daneben!

Unser Tipp: Es muss nicht immer etwas für das Kind sein. Die Eltern freuen sich sicherlich auch über Zeit für sich, Ruhepausen und Wellness.

Glückwünsche zur Geburt

Ihre Leidenschaft für kreative und persönliche Geschenke zur Geburt ist entbrannt und Sie wollen sich sofort mit vollem Eifer in die Arbeit stürzen? Aber halt! Stöbern Sie zuerst noch auf unserem Pinterest-Board. Dort finden Sie noch mehr kreative Babygeschenke.

Vergessen Sie außerdem nicht: Neben dem eigentlichen Geschenk darf eine Karte natürlich nicht fehlen. Glückwunschkarten zur Geburt gibt es in sämtlichen Variationen. Neben Klassikern für Mädchen und Jungen finden Sie bei uns auch neutrale Karten mit Bärchen oder Kinderwägen. Oder gestalten Sie Ihre individuelle Karte zur Geburt einfach selbst. Bereiten Sie den frischgebackenen Eltern eine Freude!

Bildnachweis: Titelbild © gettyimages/egal, Bild 1 Windeltorte: © gettyimages/Auseklis, Bild 2 U-Heft-Hülle: © gettyimages/Zolotaosen, Bild 3 String-Art: © gettyimages/mediaphotos, Bild 4 Kuscheltiere: © gettyimages/sabyna75