Sie befinden sich im RAAB Verlag Magazin. Zu unserem Online-Shop gelangen Sie hier. Zum Shop HOTLINE: 089 85689-0

Einfach zum Anbeißen: Rezept für Weihnachtsschokolade

Ob als Geschenk oder als eigene Adventsnascherei – Schokolade geht immer. Wir zeigen Ihnen in unserem Artikel, wie Sie weihnachtliche Schokolade ganz leicht selbst machen können und welche Zutaten Sie dazu benötigen.

Weihnachtsschokolade

Unser Rezept für Weihnachtsschokolade

Zutaten:

Für etwa 15 kleine Tafeln

Zubereitungszeit: circa 45 Minuten (ohne Abkühlen)

  • 7 Tafeln Zartbitterschokolade
  • 1 Tafel weiße Schokolade
  • 3 EL Kokosraspeln
  • 100 g Haselnüsse
  • Zuckersterne
  • Cranberrys
  • Mini-Marshmallows

Ob Spekulatius, Puffreis oder Gummibärchen – generell können Sie Ihre Weihnachtsschokolade mit allen Zutaten verfeinern, die Sie oder Ihre Liebsten lecker finden. So wird die Schokolade individuell und jedes Stück anders.

Zutaten für Weihnachtsschokolade

Weihnachtsschokolade – So geht’s:

Schritt 1: Brechen Sie die Zartbitterschokolade in kleinere Stücke und schmelzen Sie sie vollständig über einem Wasserbad.

Unser Tipp: Erhitzen Sie für das perfekte Wasserbad ein bis zwei Liter Wasser in einem Wasserkocher und schütten es in einen Topf. Legen Sie die Schokolade in einen zweiten, etwas kleineren Topf und stellen Sie ihn auf den Topf mit dem Wasser. Der heiße Wasserdampf bringt die Schokolade zum Schmelzen, ohne dass sie klumpen oder anbrennen kann.

Geschmolzene Weihnachtsschokolade

Schritt 2: Während die Schokolade schmilzt, können Sie die Form vorbereiten. Dafür verwenden Sie am besten ein tiefes Backblech oder eine Auflaufform. Kleiden Sie die Form mit Backpapier aus, damit Sie die Schokolade später einfach lösen können.

Form für Weihnachtsschokolade

Schritt 3: Verteilen Sie die geschmolzene Zartbitterschokolade in der Form und streichen Sie sie mit einem Löffel glatt.

Vorbereitung für Weihnachtsschokolade

Schritt 4: Jetzt geht es ans Dekorieren! Ob ein wildes Durcheinander oder mit Mustern – Verteilen Sie Nüsse, Zuckersterne und Co. nach Belieben auf der Schokolade.

Verzieren von Weihnachtsschokolade

Schritt 5: Jetzt kommt die weiße Schokolade ins Spiel. Schmelzen Sie sie über dem Wasserbad und verteilen Sie die Schokolade mit einem Teelöffel schwungvoll über der bereits verzierten Schokolade. So entsteht ein schönes Muster.

Dekorieren von Weihnachtsschokolade

Schritt 6: Jetzt muss die Schokolade fest werden. Stellen Sie sie dafür am besten über Nacht an einen kühlen Ort.

Schritt 7: Nehmen Sie die Schokolade nach dem Abkühlen mithilfe des Backpapiers vorsichtig aus der Form und brechen Sie sie in mehrere Stücke.

Weihnachtsschokolade

Unser Tipp: Sie möchten die Schokolade verschenken? Dann stapeln Sie die Schokolade am besten in ein Tütchen aus Cellophan. So kommt die schöne Musterung der Weihnachtsschokolade besonders gut zur Geltung.

Weihnachten – das Fest der schokoladigen Geschenke

Nicht nur mit Weihnachtsschokolade können Sie Ihren Kollegen, Freunden oder der Familie eine Freude bereiten. In unserem Online Shop finden Sie noch weitere Geschenkideen für Schokoladen-Liebhaber:

Weihnachtspralinen Zum Präsent >
Sachertorte Weihnachten Zum Präsent >
Tassenkuchen Zum Präsent >

Sie haben Lust, noch mehr Weihnachtsleckereien selbst zu machen? In unserem Magazin finden Sie weitere Rezepte für Lebkuchen-Granola und Bratapfellikör.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

Bildnachweise: Alle Bilder © Raab-Verlag