Sie befinden sich im RAAB Verlag Magazin. Zu unserem Online-Shop gelangen Sie hier. Zum Shop HOTLINE: 089 85689-0

So schreiben Sie Genesungswünsche an Kollegen und Mitarbeiter: Vorlagen & Tipps

Wer krank ist, freut sich über Genesungswünsche! Zeigen Sie erkrankten Kollegen, Mitarbeitern oder Vorgesetzten, dass Sie an sie denken. Wie Sie den richtigen Ton treffen und stilvoll gute Besserung wünschen, lesen Sie in unseren Tipps. Außerdem finden Sie praktische Vorlagen und Formulierungen für Ihre Genesungskarten.

Genesungswünsche an Kollege in Form von Blumen

Eine plötzliche Erkrankung kann die Betroffenen aus der Bahn werfen und ihr Leben gravierend verändern. Auch wenn Sie als Kollegen oder Mitarbeiter Außenstehende sind, können Sie durch Ihre Anteilnahme Mut machen und zeigen „Wir denken an Sie“ oder „Wir sind für Dich da“. Aus Angst, nicht den richtigen Ton zu treffen, sollten Sie nicht auf die Genesungswünsche verzichten.

Genesungswünsche formulieren: So treffen Sie den richtigen Ton

Sowohl Ihre Beziehung zur erkrankten Person als auch die Art der Krankheit bestimmen, wie Ihre Genesungswüsche formuliert werden. Bei einer schweren Erkrankung oder einer bevorstehenden OP sind saloppe Worte absolut unangebracht.

Hat sich ein jovialer Kollege beim Skisport das Bein gebrochen, nimmt er Ihnen einen lustigen Spruch sicherlich nicht übel.

Im Zweifelsfall formulieren Sie Ihre Genesungskarte lieber vorsichtig.

SMS oder Karte? Bei einem kurzen Arbeitsausfall wegen eines grippalen Infekts reichen eine SMS oder E-Mail mit Wünschen zur Besserung aus. Bei einer langwierigen und/oder schweren Erkrankung sollten Sie lieber zu einer schönen Karte greifen. Denn: Eine Karte mit handschriftlichem Text oder einer Unterschrift verleiht Ihren Genesungswünschen einen stilvollen Rahmen. Außerdem drücken Sie so Ihrer Kollegin, Ihrem Chef oder Mitarbeiter Ihre Wertschätzung und Anteilnahme aus.


Karte zur freien Gestaltung Jetzt individuell designen >

Formulierungshilfen für Ihre Genesungswünsche

Die richtigen Worte zu finden, ist nicht immer ganz leicht. Entdecken Sie im Folgenden Beispiele und Formulierungshilfen für Ihre Genesungswünsche.

Frau mit Blumen zu Besuch im Krankenhaus bei krankem Kollegen

Neben Genesungswünschen kann auch ein Besuch oder Blumengruß für Aufmunterung sorgen.

Wünsche zur Genesung

Mit folgenden Wünschen muntern Sie den Empfänger auf:

  • Ich wünsche Dir baldige Besserung!
  • Wir wünschen Dir viel Kraft!
  • Ich wünsche von Herzen eine baldige Genesung.
  • Wir schicken Dir die allerbesten Genesungswünsche und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!
  • Hiermit schicken wir Ihnen ganz liebe Grüße aus dem Büro, damit Sie schnell gesund werden.
  • Wir sind in Gedanken bei Dir.
  • Mit dieser Nachricht möchten wir Ihnen ein wenig Kraft und Zuversicht spenden.
  • Diese Genesungswünsche sollen Sie daran erinnern, wie sehr wir Sie hier vermissen.
  • Wir hoffen, Sie bald wieder in unserer Mitte begrüßen zu können!

Betroffenheit zeigen

Bei einer schweren Erkrankung können Ihre Genesungswünsche dem Betroffenen Kraft geben – denn sie zeigen, dass Sie an ihn denken. Floskeln wie „Das wird schon wieder“ oder Gefühlsduselei sollten Sie unbedingt vermeiden. Drücken Sie in Ihrer Karte Ihre Betroffenheit aus, zum Beispiel durch eine der folgenden Formulierungen:

  • Mit großer Betroffenheit musste ich lesen, dass…
  • Die Nachricht von Deiner/Ihrer Erkrankung hat mich zutiefst erschüttert.
  • Mit großem Bedauern habe ich erfahren, dass…
  • Die Nachricht von Deiner/Ihrer Erkrankung hat mich traurig gemacht.
  • Es ist mir ein großes Bedürfnis, Ihnen/Dir zu sagen, dass…

Lassen Sie in Ihrer Karte unbedingt auch einen gewissen Optimismus mitschwingen, um dem Empfänger Mut zu machen. Falls Ihnen aufmunternde Worte schwerfallen, bieten Sie Ihre Unterstützung an.

Hilfe anbieten

Folgende Formulierungen zeigen Ihrer Mitarbeiterin oder Ihrem Kollegen, dass Sie für sie oder ihn da sind:

  • Ich stehe Ihnen jederzeit…
  • Bitte haben Sie keine Scheu…
  • Wir sind für Dich da.
  • Lass mich bitte wissen, wie ich Dich unterstützen kann.
  • Bitte lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen helfen können.

Wichtig: Verzichten Sie auf Ihrer Genesungskarte auf gute Ratschläge! Diese wirken schnell besserwisserisch oder überheblich.

Passende Vorlagen für Ihre Genesungswünsche

Damit Ihnen das Schreiben der Genesungswünsche leichter fällt, haben wir drei Vorlagen für Ihre Karte erstellt. Wandeln Sie die Formulierungen so ab, dass sie für Sie passend sind.

Karte zur Genesung mit Blumenmotiv

Senden Sie mit einer persönlichen Karte die besten Wünsche und gute Besserung.

Genesungswünsche an Kollegen

Liebe Miriam,

Du fehlst uns, keine Frage. Viel wichtiger aber ist jetzt, dass Du Dich gut erholst und Dir die Zeit nimmst, um wieder gesund zu werden.

Wir alle denken an Dich!

Deshalb wünschen wir Dir von Herzen gute Besserung.

 [Unterschriften des gesamten Teams]

Falls sie ein kleines Geschenk wie Blumen oder Pralinen mitschicken, können Sie auch in Ihrer Genesungskarte darauf eingehen.

Lieber Martin,

mit großem Bedauern haben wir von Deinem Unfall erfahren.

Das gesamte Team wünscht Dir von ganzem Herzen eine gute Besserung! Nimm Dir die Ruhe und die Zeit, die Du brauchst, um wieder ganz gesund zu werden.

Wir hoffen, dass Dir die Blumen eine kleine Freude bereiten.

[Unterschriften des gesamten Teams]

Genesungswünsche an Ihren Chef

Sehr geehrter Herr Meier,

wir waren zutiefst erschüttert, als wir von Ihrem Unfall erfahren haben. Wir hoffen, dass Sie auf dem Weg der Besserung sind und sich vollständig auskurieren können.

Wir wünschen Ihnen gute Genesung und freuen uns, Sie bald wieder bei bester Gesundheit in unserer Mitte zu begrüßen.

(Unterschriften der Mitarbeiter)

Genesungswünsche bei schwerer Krankheit

Liebe Renate,

mit großer Sorge haben wir heute von Deiner Erkrankung erfahren.

Es fällt uns schwer, dafür die richtigen Worte zu finden. Aber wir möchten, dass Du weißt: Wir sind in Gedanken bei Dir. Die gesamte Belegschaft wünscht Dir von Herzen jetzt alle Kraft und Geduld, um die Krankheit zu besiegen.

Bitte lass uns wissen, falls wir Dich oder Deine Familie in dieser schweren Zeit unterstützen können.

Gute Besserung und viel Mut für den Weg, der vor Dir liegt, wünschen…

(Unterschrift des gesamten Teams)

Eine kleine Freude machen

Neben einer Karte ist eine kleine Aufmerksamkeit immer eine gute Idee, um Ihrem erkrankten Kollegen eine Freude zu machen. Der klassische Blumenstrauß kommt nie aus der Mode. Ein unterhaltsames Buch kann gerade bei Krankenhausaufenthalten eine schöne Ablenkung sein – machen Sie sich aber Gedanken, welche Art von Buch dem Erkrankten gefallen und in der Situation passend sein könnte. Süßigkeiten oder Tee sind ebenfalls eine gute Wahl. Kleine Aufmerksamkeiten finden Sie in unserem Online-Shop.
Die Pralinenstange Zum Präsent >
Kirschkernkissen Zum Präsent >
Minzling Zum Präsent >

Auch diese Artikel könnten Sie interessieren:

Bilder: Bild 1: © Gettyimages/coramueller; Bild 2: © Gettyimages / Tom Merton