Sie befinden sich im RAAB Verlag Magazin. Zu unserem Online-Shop gelangen Sie hier. Zum Shop HOTLINE: 089 85689-0

Lassen Sie die Korken knallen: 5 Tipps, wie Sie auch im Home-Office Jubiläen, Geburtstage & den Alltag feiern können

Es gibt Zeiten, in denen brauchen wir alle etwas Aufmunterung – nicht nur privat, sondern auch am Arbeitsplatz. Was aber tun, wenn alle Mitarbeiter und Kollegen im Home-Office sind und kein persönliches Treffen möglich ist? Wir haben ein paar Ideen gesammelt, wie Sie auch im Home-Office Geburtstage, Firmenjubiläen oder einfach den Teamalltag zelebrieren können.

Geburtstag feiern im Home-Office

1.   Schmeißen Sie eine digitale Party!

Ein Kollege hat Geburtstag oder Firmenjubiläum? Das muss gefeiert werden – auch virtuell! Mit Videodienst-Anbietern wie Slack, Zoom oder Skype können Sie eine Videokonferenz einberufen und gemeinsam auf den Kollegen anstoßen.

Unser Tipp: Am besten kündigen Sie die Party beim Jubilar gar nicht offiziell an, sondern überraschen ihn damit. Verschicken Sie dafür einfach einen Termin zu einem allgemeinen Thema ans ganze Team. Dieser dient als Vorwand für die eigentliche Feier. Weihen Sie alle anderen Kollegen ein, sodass diese beispielsweise ihren Arbeitsplatz dekorieren, sich ein Partyhütchen aufsetzen und eine Glückwunsch-Girlande aufhängen können. Wenn sich der Jubilar dann zuschaltet, darf ordentlich gejubelt und gefeiert werden!

2.   Verschicken Sie Glückwunschkarten zum Geburtstag oder Firmenjubiläum.

Digitale Kommunikation ist ja schön und gut. Aber eine individuelle Glückwunschkarte zum Geburtstag oder zum Firmenjubiläum im Briefkasten ist auf jeden Fall persönlicher als jede E-Mail und sorgt bei Mitarbeitern oder Kollegen für eine freudige Überraschung.

Unser Tipp: Mit DocuSign können Sie die Unterschriften aller Kollegen für die Glückwunschkarte sammeln. Oder Sie tricksen einfach ein bisschen und üben sich bei der Karte als Unterschriftenfälscher – natürlich immer nur für die Glückwunschkarte und in Absprache mit den Kollegen.

In unserem Karten-Konfigurator können Sie übrigens auch alle Karten individualisieren und zum Beispiel mit einem Teamfoto bedrucken.

Iconic Zur Karte >
Kaleidoscope Zur Karte >
Limonta Zur Karte >

3.   Pflegen Sie Rituale auch virtuell.

Rituale und Traditionen sind wichtig – erst recht in schwierigen Zeiten. Stellen Sie also aktiv Kontakt zwischen Ihren Kollegen her. Denn eins ist klar: So viele positive Seiten das Home-Office auch haben mag, so fehlt Vielen nach einigen Tagen der persönliche Austausch im Team, auch wenn es nur das morgendliche Gespräch an der Kaffeemaschine ist.

Mit diesen vier Ideen fördern Sie das Teamgefühl auch digital:

  1. Die Unternehmens-Küche: Sie haben als Team oft gemeinsam Mittagspause gemacht? Kein Grund, jetzt im Home-Office damit aufzuhören. Starten Sie einfach mehrmals die Woche in der Mittagszeit eine Videokonferenz und jeder, der möchte, kann sich dazuschalten. So können Sie sich während des Essens wie gewohnt mit Ihren Kollegen austauschen.
  2. Der Team-Stammtisch: Ja klar: Zusammen essen zu gehen oder die neueste Bar ums Eck auszuprobieren, würde vermutlich mehr Spaß machen. Aber auch per Videokonferenz lässt sich gemeinsam ein Bier trinken. Einzige Regel: Es wird nicht über die Arbeit gesprochen!
  3. Die gemeinsame Playlist: In Ihrem Büro läuft oft Radio oder die Lieblings-Spotify-Playlist? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt eine eigene Firmen-Arbeitsplaylist zu erstellen. Sie können alle Kollegen dazu einladen, selbst Songs hinzuzufügen und schon haben Sie einen individuellen Büro-Soundtrack.
  4. Der digitale Kicker: Viele Unternehmen haben einen Kicker, eine Tischtennisplatte oder andere Spielereien, mit denen sich die Mitarbeiter den Kopf freispielen können. Auch darauf müssen Sie und Ihr Team im Home-Office nicht verzichten. Es gibt online zahlreiche Minispiele, in denen sie gegeneinander antreten können. So rückt der stressige Alltag kurz in den Hintergrund, das Teamgefühl wird gefördert und danach können Sie mit neuer Energie weiterarbeiten.
Pause im Home-Office

Die tägliche Mittagspause mit den Kollegen kann auch im Home-Office stattfinden.

4.   Muntern Sie Ihre Mitarbeiter oder Kollegen mit kleinen Geschenken auf.

Sie möchten Ihr Team motivieren und Ihnen für Ihre gute Arbeit trotz der schwierigen Zeit danken? Über eine kleine Aufmerksamkeit freuen sich Ihre Kollegen bestimmt. Dank zahlreichen Lieferservices und der Post können Sie jedem Mitglied Ihres Teams in kurzer Zeit eine Kleinigkeit zukommen lassen.

Über diese Home-Office-Lieferungen freuen sich Ihre Kollegen bestimmt:

  • Blumen: verschönern jeden Schreibtisch.
  • Obst: sorgt für die nötige Vitaminzufuhr.
  • Grußkarten zum Geburtstag oder als Frühjahrsgruß: zeigen, dass Sie an Ihre Kollegen denken.
  • Süßigkeiten: als Nervennahrung.
  • Wellness-Produkte: für die nötige Portion Entspannung.

Osterfreude Zur Karte >
Cosmea Zur Karte >
Blütentraum Zur Karte >

Buntes Osternest Zum Präsent >
Sie sind Gold wert! Zum Präsent >
1000 Dank Zum Präsent >

5.   Feiern Sie auch die Alltags-Highlights.

Hier ein unzufriedener Kunde, dort ein technisches Problem im Home-Office – Hürden gibt es im Arbeitsalltag ständig. Wir schlagen vor: Schenken Sie doch den alltäglichen Highlights im Team mehr Aufmerksamkeit. Dafür eignet sich eine wöchentliche Videokonferenz, in der jeder Mitarbeiter oder Kollege sein Highlight aus der vergangenen Woche nennt.

Das hat gleich zwei Vorteile: Erstens rufen sich Ihre Mitarbeiter so auch die positiven Ereignisse besser ins Gedächtnis und zweitens gibt es mindestens ein Meeting in der Woche, bei dem sich das komplette Team sieht und hört. Probieren Sie es aus!

Kaffeepause im Home-Office

In einer wöchentlichen Videokonferenz kann jeder aus dem Team von seinen Highlights der Woche erzählen.

Unser Tipp: Gehen Sie noch einen Schritt weiter und gestalten Sie für Ihr Team Motivations-Karten für den erschwerten Home-Office-Alltag. Mit unserem Konfigurator können Sie unsere Blankokarten ganz einfach mit einem motivierenden Spruch und einem schönen Foto versehen und Ihrem Team so positive Gedanken direkt nach Hause schicken.

Motivationskarte Raab

Mit einem persönlicher Gruß per Post machen Sie Ihren Mitarbeitern und Kollegen bestimmt eine Freude.

Trotz Home-Office ein Team sein!

Sie sehen: Nur, weil alle Mitarbeiter im Home-Office arbeiten, muss das nicht bedeuten, dass jeder einsam seine Aufgaben erledigt. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie das Team-Gefühl auch von daheim aus aufrechterhalten und sogar stärken können. Sorgen Sie also dafür, dass trotz der Entfernung ein persönlicher Austausch möglich ist und auch Anlässe, wie Geburtstage oder Firmenjubiläen nicht unter den Tisch fallen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Feiern!

Bildnachweise: Titelbild: © svetikd/iStock; Bild 2: © MamikaStock/iStock; Bild 3: © Lipik1/iStock; Bild 4: © RAAB-Verlag.