Sie befinden sich im RAAB Verlag Magazin. Zu unserem Online-Shop gelangen Sie hier. Zum Shop HOTLINE: 089 85689-0

Geschäftliche Weihnachtspost auf einen Blick: Alles zu Motiven, Sprüchen und der richtigen Zeitplanung

Weihnachten ist gefühlt gerade erst vorbei, da ist es schon wieder soweit: Sie müssen sich um die Weihnachtskarten für Ihre Geschäftspartner kümmern. Doch wie fallen Sie bei Ihren Kunden auf und wann sollten Sie Ihre Weihnachtspost spätestens losschicken? Wir geben Ihnen Tipps für besondere Motive, individuelle Texte und eine Zeitplanung ohne Stress.

Planung der geschäftlichen Weihnachtspost

Das erwartet Sie in diesem Artikel:

Geschäftliche Weihnachtspost im digitalen Zeitalter: Veraltet? Von wegen!

Ja, Weihnachtskarten haben oft den Ruf etwas angestaubt zu sein. Mit einem besonderen Motiv und einem individuellen Text kann Weihnachtspost aber der perfekte Weg für Sie sein, um Ihren Kunden außerhalb der täglichen Geschäftsbeziehung Wertschätzung entgegen zu bringen. Gerade heute ist eine Karte per Post eine Möglichkeit aus der Flut an täglichen Informationen hervorzustechen und Ihre Geschäftsbeziehungen nachhaltig zu pflegen.

Mit welchen Motiven falle ich bei meinen Kunden auf?

Die Zeit der langweiligen Weihnachtskarten ist vorbei! Ihre Kunden und Geschäftspartner bekommen täglich so viele Mails und Briefe, dass Sie mit Ihrer geschäftlichen Weihnachtspost auf den ersten Blick überzeugen sollten.

Mit diesen Weihnachtskarten können Sie bei Ihren Kunden punkten:

  • Adventskalenderkarten: Machen Sie Ihren Geschäftspartnern bereits in der Vorweihnachtszeit eine Freude. Mit Adventskalenderkarten können Ihre Kunden jeden Tag im Dezember ein Türchen öffnen und so Ihre Weihnachtsstimmung steigern.
  • Karten mit lustigem Teamfoto: Beweisen Sie Kreativität und machen Sie mit Ihren Kollegen ein Fotoshooting in bunten Weihnachtspullis oder Verkleidungen.
  • Rezeptkarten: Mit Rezeptkarten verschicken Sie Weihnachtsvorfreude in Briefform.

Sie möchten sich noch mehr Inspiration holen? In unserem Artikel „Alle Jahre wieder: 7 besondere Weihnachtsgrüße, mit denen Sie in Erinnerung bleiben“ haben wir Ihnen eine Auswahl an außergewöhnlichen Weihnachtskarten-Motiven zusammengestellt.

Eine Karte ist Ihnen zu unauffällig? Dann könnte Weihnachtsbriefpapier die richtige Wahl für Sie sein. Gerade bei Geschäftspartnern, mit denen Sie eine jahrelange Zusammenarbeit verbindet, kann der Platz auf einer Weihnachtskarte schon einmal knapp werden. In diesem Fall ist Weihnachtsbriefpapier eine schöne Alternative, um Weihnachtsgrüße zu verschicken.

Kaffee-Schoko-Kipferl Zur Karte >
In luftiger Höhe Zur Karte >
Waldidylle Zum Briefpapier >

Navidad Zur Karte >
Berry Merry Zur Karte >
Kleiner Weihnachtsmann Zur Karte >

Wie sollte ich meine geschäftliche Weihnachtspost inhaltlich gestalten?

Nicht nur die Optik, sondern auch der Inhalt sollte bei Ihrer Weihnachtspost überzeugen. Mit einem schönen Zitat, einem lustigen Weihnachtsgedicht oder einem individuellen Text können Sie Ihren Kunden eine Freude bereiten.

Diese drei Kriterien sollte Ihre Weihnachtskarte erfüllen:

  1. Korrekter Aufbau: Eine geschäftliche Weihnachtskarte sollte immer eine Anrede, einen Weihnachtsgruß oder -spruch und eine Schlussformel beinhalten.
  2. Professionelle Tonalität: Auch wenn Sie bei Ihrer Weihnachtspost ruhig etwas lockerer formulieren dürfen – bleiben Sie professionell. Sie sind unsicher, wie Sie den richtigen Ton treffen? Überlegen Sie sich einfach im Vorfeld, welcher Menschentyp Ihr Geschäftspartner ist und wählen Sie auf dieser Grundlage einen lustigen, herzlichen oder traditionellen Weihnachtsgruß für die Karte aus.
  3. Eine persönliche Note: Individualität ist bei Ihrer Weihnachtspost sehr wichtig. Setzen Sie daher persönliche Akzente wie eine handgeschriebene Anrede und Grußformel. Auch ein lustiges gemeinsames Erlebnis oder die Aussicht auf ein spannendes Projekt im neuen Jahr kann der Karte Individualität verleihen.

Mehr zu Aufbau und Mustertexten finden Sie in unserem Artikel „14 schöne Weihnachtsgrüße für Ihre Geschäftspartner“.

Wichtig: Bauen Sie auf keinen Fall Werbebotschaften in Ihre Weihnachtskarte ein! Die geschäftliche Weihnachtspost ist kein Mittel, um neue Aufträge an Land zu ziehen, sondern soll Ihre Geschäftsbeziehungen durch den persönlichen Kontakt nachhaltig stärken.

Ein Weihnachtsgruß für Ihre Geschäftspartner

Mit einer kreativen Karte können Sie bei Ihren Kunden im Gedächtnis bleiben.

Tipps für den geschäftlichen Weihnachtsbrief

Geschäftspartnern oder Kunden, zu denen Ihr Unternehmen eine besonders enge oder langjährige Beziehung hat, kann ein ausführlicherer Weihnachtsbrief eine passende Alternative zur Weihnachtskarte darstellen.

Darauf sollten Sie beim Schreiben eines geschäftlichen Weihnachtsbriefes achten:

  • Zeigen Sie Ihren Geschäftspartnern und Kunden, dass Sie sich Gedanken gemacht haben. Gehen Sie beispielsweise auf Ihre Zusammenarbeit oder ein erfolgreiches Projekt im vergangenen Jahr ein.
  • Wählen Sie persönliche und herzliche, aber unaufdringliche Worte.
  • Ist Ihre Beziehung eher sachlich, sollte auch Ihr Weihnachtsbrief eher formell bleiben. Ansonsten ist auch ein eher lockerer, humorvoller Ton angebracht.
  • Verwenden Sie nicht den selben Text wie im vergangenen Jahr. So viel Kreativität muss sein!
  • Verstecken Sie außerdem keine Werbebotschaft in Ihrem Schreiben – ein Weihnachtsbrief ist zur Beziehungspflege gedacht, aber stellt keine Werbemaßnahme dar!

Mehr Inspirationen für Ihren Weihnachtsbrief finden Sie in unserem Beitrag „Stilvolle Zitate, Tipps & Vorlagen für Ihren geschäftlichen Weihnachtsbrief“.

Sprüche & Textbeispiele für Ihre geschäftliche Weihnachtspost

Es gibt viele lustige, besinnliche oder traditionelle Zitate und Texte, mit denen Sie Ihre Weihnachtskarten gestalten können.

Weihnachtliche Zitate:

Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht.

Joachim Ringelnatz


Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden.

Blaise Pascal


Die größten Ereignisse – das sind nicht unsre lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.

Friedrich Nietzsche


Erst wenn Weihnachten im Herzen ist, liegt Weihnachten auch in der Luft.

William Turner Ellis


Die meisten Leute feiern Weihnachten, weil die meisten Leute Weihnachten feiern.

Kurt Tucholsky

Textvorlagen für geschäftliche Weihnachtsgrüße:

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche und entspannte Weihnachtszeit. Starten Sie gut in das nächste Jahr!


Zum Weihnachtsfest wünsche ich Ihnen frohe Stunden, Zeit zur Entspannung und viele glückliche Momente. Ich freue mich auf unsere weitere Zusammenarbeit im neuen Jahr!


Und schon wieder ist ein Jahr wie im Flug vergangen. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team eine erholsame Weihnachtszeit und freue mich auf unsere spannenden Projekte im neuen Jahr!

Hier sehen Sie, wie ein Weihnachtsgruß für Ihre Geschäftspartner aussehen kann:

Vorlage Weihnachtspost

Textvorlage für geschaeftliche Weihnachtspost

Mustertext geschäftliche Weihnachtspost

Wir haben Ihnen weitere Zitate und Tipps für individuelle Weihnachtssprüche in unserem Artikel „28 Weihnachtssprüche für Ihre Kunden-Weihnachtskarte“ zusammengestellt.

Darf ich auch lustige Weihnachtsgrüße an meine Kunden & Geschäftspartner verschicken?

Humor ist ja bekanntlich sehr individuell. Wenn Sie den Empfänger nicht gut kennen, wird eine Weihnachtskarte mit einem witzigen Spruch zur Gratwanderung. Aber gerade in modernen und kreativen Branchen können lustige Weihnachtssprüche eine schöne Alternative zu den immer gleichen Phrasen sein.

Unser Tipp: Achten Sie darauf, den richtigen Ton zu treffen und bleiben Sie professionell. Dann können Sie auch mit lustigen Weihnachtskarten bei Ihren Kunden punkten.

Mehr Tipps und Textvorlagen für humorvolle Weihnachtspost finden Sie in unsere Artikel „Oh, du Fröhliche – Lustige Weihnachtsgrüße für Kollegen, Freunde & Geschäftspartner“.

Text für die Weihnachtsgrüße – Vordrucken oder per Hand schreiben?

Bei einem großen Unternehmen kann die Adressliste für die Weihnachtspost gerne mehrere hundert Personen umfassen. Damit Sie bei einer solchen Menge nicht wochenlang mit händischen Weihnachtsgrüßen beschäftigt sind, sollten Sie den Text in den Karten vordrucken lassen. Wir empfehlen Ihnen aber trotzdem den Text mit einer persönlichen Ansprache und einer Unterschrift per Hand zu ergänzen. Beim Raab-Verlag können Sie Weihnachtskarten mit vorgedrucktem Text ganz einfach gestalten und bestellen.

Und auch bei kleinen Unternehmen mit nur wenig Geschäftspartnern ist eine handgeschriebene Karte kein Muss! Für Ihre wichtigsten Kunden empfehlen wir Ihnen aber trotzdem die Weihnachtskarte per Hand zu schreiben, da Sie der Weihnachtspost damit mehr Wertigkeit verleihen.

Handschriftliche Weihnachtspost

Eine handschriftliche oder sogar selbstgebastelte Weihnachtskarte ist kein Muss, aber bei Geschäftspartnern gerne gesehen.

Soll ich meinen Geschäftspartnern etwas zum Weihnachtsfest schenken?

Bei langjährigen Geschäftsbeziehungen ist ein Präsent zum Ende des Jahres immer eine schöne Geste. Übertreiben Sie es aber nicht: Eine kleine Aufmerksamkeit reicht völlig aus, um Ihren Kunden Ihre Wertschätzung zu zeigen.

Doch was eignet sich als Weihnachtsgeschenk? Überlegen Sie sich im Vorfeld, ob Sie etwas über die Interessen Ihres Geschäftspartners wissen. Hat er bestimmte Hobbys, die Ihnen bei der Auswahl des passenden Geschenks helfen? Falls Sie Ihren Kunden nicht gut kennen, ist das auch kein Problem. Mit einer Flasche (Glüh-)Wein, einer Dose mit Weihnachtsplätzchen oder einer kleinen Auswahl an leckeren Pralinen können Sie nichts falsch machen.

In unserem Artikel „21 ausgefallene & stilvolle Weihnachtsgeschenke für Ihre Kunden, Mitarbeiter und Geschäftsfreunde“ finden Sie weitere Geschenkideen.

SÜSSE KLEINIGKEIT Zum Präsent >
Tee-Tannenbaum Zum Präsent >
Weihnachtswein Zum Präsent >

Unser Tipp: Schicken Sie Ihren Geschäftspartnern einen Adventskalender. Damit heben Sie sich sicherlich von anderen Unternehmen ab und machen Ihren Kunden bereits in der Vorweihnachtszeit eine Freude. Der Klassiker ist natürlich ein Adventskalender gefüllt mit Schokolade. Welche Füllung sich sonst noch eignen kann, lesen Sie in unserem Artikel „Adventskalender für Ihre Geschäftspartner mal anders: 3 kreative Ideen“.

Wann sollte ich mit der Planung für meine geschäftliche Weihnachtspost beginnen?

Gute Vorbereitung ist die beste Möglichkeit, um Vorweihnachtsstress zu vermeiden. Wir empfehlen Ihnen deshalb bereits Ende Juli mit der Planung zu beginnen. Legen Sie ein Weihnachtsbudget fest und erstellen Sie eine Adressliste mit Kunden und Geschäftspartnern, die eine Karte erhalten sollen. Im nächsten Schritt suchen Sie nach einem geeigneten Weihnachtskarten-Anbieter und gestalten Ihre Wunschkarten.

Unser Tipp: Bestellen Sie die Weihnachtskarten spätestens bis Ende September. So bleibt Ihnen genügend Zeit, persönliche Texte und Unterschriften zu ergänzen. Gerade wenn mehrere Personen in Ihrem Team die Karten unterschreiben sollen, kann es sonst zeitlich knapp werden.

Mit unserer Checkliste für geschäftliche Weihnachtspost können Sie die einzelnen Schritte der Planung genau nachvollziehen und haben die Fristen immer im Blick.

Wann muss ich die Weihnachtskarten verschicken?

Ihre Weihnachtspost kann noch so kreativ und individuell sein: Falls Sie die Karten zu spät mit der Post verschicken, ist der Weihnachtszauber dahin. Wir empfehlen Ihnen die geschäftliche Weihnachtspost zwischen dem 10. und 15. Dezember zu verschicken. So kommen die Karten an den letzten Arbeitstagen vor den Weihnachtsfeiertagen bei Ihren Geschäftspartnern an.

Mehr über nationale und internationale Versandfristen erfahren Sie in unserem Beitrag „Weihnachtspost verschicken: So kommen Ihre Karten & Pakete rechtzeitig an“.

Geschäftliche Weihnachtspost einwerfen

Die geschäftliche Weihnachtspost rechtzeitig zum Briefkasten zu bringen, sollte der letzte Schritt auf Ihrer To-Do-Liste sein.

Kreative Weihnachtspost für nachhaltige Geschäftsbeziehungen

Mit geschäftlicher Weihnachtspost zeigen Sie Ihren Geschäftspartnern nicht nur, dass sie Ihnen wichtig sind – mit der nötigen Prise Individualität kann die Weihnachtskarte Ihren Kunden auch über den Jahreswechsel hinaus im Gedächtnis bleiben. So starten Sie mit einer gestärkten Geschäftsbeziehung in das neue Jahr.

Sie wünschen sich noch mehr Inspiration für Ihre geschäftlichen Weihnachtskarten? Auf unserem Pinterest Board Weihnachtsgrüße können Sie nach passenden Sprüchen, Gedichten und Texten stöbern.

Damit Ihre Bestellung auch rechtzeitig bei Ihnen ankommt, arbeiten unsere Weihnachtswichtel das ganze Jahr auf Hochtouren. Hier können Sie einen Blick hinter die Kulissen des Raab-Verlags werfen:

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg bei der Gestaltung Ihrer geschäftlichen Weihnachtspost!

Bildnachweise: Beitragsbild: © gettyimages/Soulmemoria; Bild 2: © gettyimages/domto; Bild 3-5: © raab-verlag, Bild 6: © gettyimages/mediaphotos; Bild 7: gettyimages/Gobal_Pics.